Erneuerbare-Wärme-Gesetz (EWärmeG)

 

Knapp ein Viertel aller Treibhausgasemissionen in Baden-Württemberg werden durch Heizung und Warmwasserbereitung verursachen. Da Fossile Energieträger immer knapper und teurer werden, das Erneuerbare-Wärme-Gesetz (EWärmeG) erlassen. Dadurch soll erreicht werden, dass sich der Anteil an erneuerbaren Energien an der Wärmeerzeugung deutlich erhöht und die Schadstoffbelastung sinkt. Um Ihnen die bestehenden Möglichkeiten der Förderung aufzuzeigen, habe wir auf diese Seite alle entsprechenden Antragsformulare hinterlegt. Natürlich stehen wir Ihnen auch gerne mit Rat und Tat zur Seite. Bitte wenden Sie sich über unser Kontaktformular an uns oder rufen Sie uns direkt an. 

 

Mustervortrag EWärmeG 2015         Deckblatt EWärmeG 2015  
Bioöl EWärmeG 2015     Einzelraumfeuerung EWärmeG 2015  
Dachdämmung EWärmeG 2015     Außenwanddämmung EWärmeG 2015  
Kellerdeckendämmung EWärmeG 2015     Solarthermische Anlage EWärmeG 2015  
Sanierungsfahrplan EWärmeG 2015     Feste Biomasse EWärmeG 2015  
Gesamtnachweis Gebäudehülle EWärmeG 2015     Wärmepumpe EWärmeG 2015  
Gasfoermige Biomasse EWärmeG 2015     Kraft-Wärme-Kopplung EWärmeG 2015  
Anschluss an ein Wärmenetz EWärmeG 2015     Potovoltaik EWärmeG 2015  
Entfallen der Nutzungspflicht EWärmeG 2015     Waermerückgewinnung aus Abluft EWärmeG 2015  
Abwärmenutzung EWärmeG 2015     Senkung des Wärmeenergiebedarfs EWärmeG 2015  
Gebäudekomplex EWärmeG 2015